Launch des Webportals „Ehen vor Gericht“ am 10. Dezember 2015

Die Vorbereitungen für das neue Webportal unseres Forschungsprojekts „Ehen vor Gericht“, das am 10. Dezember 2015 im Lesesaal des Instituts für Geschichte präsentiert werden wird, laufen auf Hochtouren.

Die neue Webseite wird eine Beschreibung des Forschungsprojekts und -teams beinhalten sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen ebenso wie die überlieferten Quellen und die Vorgangsweise bei der Quellenerhebung skizzieren. In die Webseite eingebunden wurde darüber hinaus eine Onlinedatenbank, in der sich Informationen zu über 2.100 Ehepaaren aus dem Zeitraum zwischen der Mitte des 16. und der Mitte des 19. Jahrhunderts befinden. Wie bisher, wird das Webportal auch einen Blog umfassen, der regelmäßig aktuelle Informationen und Ankündigungen veröffentlichen wird.

Am selben Abend werden wir auch die neue Ausgabe der Frühneuzeit-Info zum Thema streitpaar – Verfahren in Ehesachen präsentieren.

Zur Einladung

Advertisements